Skiurlaub

Skiurlaub

Für sportlich aktive Gäste

Skiurlaub

Wer seinen Skiurlaub schon einmal in Oberhof verbracht hat, weiß die idyllische Landschaft und den Wohnkomfort mit Sicherheit zu schätzen. Schneebedeckte Pisten und Hänge in der traumhaften Landschaft von Oberhof finden Wintersportler alle wünschenswerten Vorraussetzungen für ihren Skiurlaub. Der Thüringer Wald mit seinem einhundertfünfzig Kilometer langen und fünfunddreißig Kilometer breitem Gebiet erstreckt sich rund um den Rennstein und bietet Wintersportlern und anderen Urlaubern nicht nur im Winter einen tollen Aufenthalt in der wunderschönen Landschaft. Bereits seit vielen Jahren ist der Luftkurort ein beliebtes Ausflugsziel, nicht nur weil hier die Spitzensportler aus aller Welt zum Skifahren, Skilanglauf, Biathlon, Snowboarden und Rennrodeln zusammenfinden. Nicht nur Profis nutzen den Skiurlaub in Oberhof. Die unterschiedlichen Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden bieten auch Anfängern die Möglichkeit das Skifahren auf den flachen Hängen mithilfe von Profis zu lernen. Der Skiurlaub in Oberhof bietet Wintersportlern die optimalen Vorraussetzungen ihren Winterfreuden nachzugehen.

Aktiv zu jeder Jahreszeit

Die saubere Luft des Thüringer Waldes und idyllische Natur ziehen sowohl im Sommer wie auch in den Wintermonaten viele Gäste an. In dem achthundert Meter hoch gelegenen Ort mit 16000 Einheimischen finden jährlich Tausende Wintersportler alle Voraussetzungen für einen traumhaften Skiurlaub. Bereits jetzt kann das Berghotel Oberhof jährlich über vierhundertfünfzigtausend Übernachtungen verbuchen. In den Abendstunden ermöglicht das Flutlicht den Besuchern ihrem Sport mit Begeisterung nachzugehen. Für Langläufer finden regelmäßig geführte Touren statt, beginnend vom Biathlonstadion. Dabei sind die Strecken sehr vielseitig. Zum einen der schneesicheren Gebiete in Oberhof gehört die Schmücke, welche im höchsten Teil des Gebietes liegt. Die zwischen 2001 und 2003 erbaute DKB-Ski-Arena, welche den Wintersportlern als Biathlon- und Langlaufstadion dient, bietet den Sportlern einzelne Skirollerstrecken und Loipen, die mit Flutlicht erhellt sind. Anhänger des Biathlon bietet sich dort eine großflächige Anlage mit dreißig Schießplätzen für Kleinkaliber beziehungsweise Luftgewehr. Eine diesbezügliche Einführung in diese Sportart finden sie bei professionellen Trainern. Ein Skiurlaub in Oberhof hat aber noch viel mehr zu bieten, wie beispielsweise die beliebte Rennschlitten- und Bobbahn. Direkt über diese führt ein Sessellift auf den sich über 800 Meter ausdehnenden Skihang Fallbachlift, welcher in den Wintermonaten auch oftmals künstlich beschneit wird. Oberhof zählt mit zu den sichersten Urlaubsregionen in Deutschland und zu einem der beliebtesten Orte im Skiurlaub. Die traumhafte Landschaft mit ihren vulkanischen Felsblöcken verfügt über eine ganz besondere Atmosphäre. Skiurlaub in Oberhof bedeutet jede Menge Winterfreuden, komfortable und gemütliche Unterkünfte.

Skifahren und Wandern, unbeschwerter Skiurlaub

Neben dem Skifahren nutzen Wintersportler auch gerne die geführten Wanderungen durch den Thüringer Wald. Hier gibt es zu jeder Jahreszeit viel zu entdecken. Ob kurze oder lange Strecken, die genauestens ausgeschilderten Wanderrouten führen den Wanderer durch eine idyllische Landschaft sicher an seinen gewählten Bestimmungsort. Allerdings ist auch eine Wanderkarte sehr zweckdienlich. Mithilfe dieser können sich Wanderer einen breiten Überblick über das gesamte Gebiet verschaffen. Viele der Wanderwege führen direkt zum bedeutsamen Alpingarten in Deutschland. Dabei gehört der Rennsteiggarten zu dem bevorzugtesten Wanderziel. Zu den ausgedehnten Ausflügen gehört die Route zum beliebten Kammweg Rennstein, welcher zu den beachtlichsten Erhebungen des Thüringer Waldes gehört. Von dort aus führt die Route am Beerberg entlang, einem der aufragendsten Berge in Thüringen. Die Natur in Oberhof hat sowohl Wanderern wie auch Wintersportlern viel zu bieten, um ihren Skiurlaub zu genießen. Vom Schneekopf aus haben diese eine wundervolle Aussicht auf den Thüringer Wald. In der Suhler Hütte, welche direkt an der Schmücke liegt, können sich Wanderer für den weiteren Weg stärken. Dort befindet sich außerdem eine Bushaltestelle, von welcher aus müde Wandersleute mit dem Bus nach Oberhof zurückfahren können. Skiurlaub in Oberhof bietet für jeden ein komfortables Programm, diesen auch genießen zu können.

Vielfältige Gelegenheiten den Skiurlaub zu genießen

Die Profis unter den Snowboardern und Skifahrern treffen sich auf den alpinen Abfahrtsstrecken, währenddessen die Rodler und Reifenrodler (Snowtubing) sich am Hang der Goldwiese sammeln. Anfänger, welche das erste Mal im Skiurlaub sind, können hier spezielle Techniken in Ski- und Snowboardkurse erlernen. Wer ohne Sportgeräte in den Skiurlaub aufgebrochen ist, kann sich sowohl Ski, wie auch andere Sportgeräte ganz einfach vor Ort ausleihen. Für welche Sportdisziplin sich Urlauber auch in ihrem Skiurlaub entscheiden, im Luftkurort Oberhof finden sie viele Angebote, ihrem Sport nachzugehen. Der etwa einhundertsiebzig Kilometer lange Rennsteig bietet nicht nur Langläufern eine traumhafte Tour durch die idyllische Gegend. Auch Wanderer kommen neben ihrem Sport, im Skiurlaub auf ihre Kosten. Pistenläufern und Freeridern bietet der der 904 Meter hohe Schützenberg, der 978 Meter hohe Schneekop und der 983 Meter emporragende Beerberg unzähligen Freizeitspaß. Für einen entspannten Skiurlaub tragen auch die Sesselliftanlage und Schlepplifte bei, welche zu den kleineren Skigebieten führen, die sich etwa in Höhe von 800 bis 900 Metern am Rennsteig ausdehnen. Hier können Sportler ihrer Leidenschaft auf einer ein Kilometer langen Pistenstrecke nachgehen und die wundervolle Aussicht über die Landschaft genießen. Ob im Berghotel oder in den anheimelnden Pensionen, in Oberhof sind Besucher immer wieder gern gesehen. Komfortable Unterkünfte und vielseitige Angebote machen einen Skiurlaub in Oberhof zu einem unvergesslichen Erlebnis.


Die besten Skigebiete in Oberhof

Jeder, der in den Ferien gerne auf Skiern steht, der wird sein Urlaubsziel auch nach dem Skigebiet aussuchen, denn schließlich garantiert ein gutes Skigebiet auch den perfekten Urlaub. Viele zieht es ins Hochgebirge wie die Alpen, denn dort reiht sich ein tolles Skigebiet an nächste und die Infrastruktur lässt keine Wünsche mehr offen. Auch die Mittelgebirge, wie zum Beispiel der Thüringer Wald, haben hervorragende Skigebiete und laden alle Skilangläufer, alle verwegenen Abfahrer und auch alle Snowboarder zu einem unvergesslich schönen Skiurlaub ein.

Ein vielseitiges Skigebiet

Der Thüringer Wald beeindruckt seine Gäste nicht nur mit seiner traumhaft schönen Naturlandschaft, sondern auch mit seiner frischen, klaren Luft und seinen vielen Wintersportmöglichkeiten. Oberhof ist einer der bekanntesten Wintersportorte in Deutschland und daher das optimale Ziel für alle, die im Thüringer Wald ein gutes Skigebiet suchen. Zwischen 2001 und 2003 entstand mit der DKB-Ski-Arena ein großes Skigebiet, vor allem für die Langläufer und die Biathleten. Das Stadion hat eine Flutlichtanlage sowie 30 Schießplätze für Luftgewehr- und Kleinkaliberwaffen. Eine weitere Attraktion ist die Rennrodel- und Bobbahn, in der die zukünftigen Olympiasieger trainieren. Darüber fährt ein Sessellift, der die Skiläufer in das Skigebiet Fallbachhang auf 800 Metern Höhe bringt. Hier finden die Skifans immer hervorragende Bedingungen, denn dieses Skigebiet kann auch künstlich beschneit werden, und gehört damit zu den stets schneesicheren Wintersportregionen in Deutschland.

Beim Skiwandern den Thüringer Wald erkunden

Oberhof bietet seinen Gästen nicht nur ein tolles Skigebiet, sondern auch die Möglichkeit, die schöne Umgebung beim Skiwandern kennenzulernen. Es gibt eine Reihe von gut ausgebauten Wanderwegen, die durch die tief verschneite Landschaft führen und anhand einer Wanderkarte können sich die Skiwanderer ihre ganz persönliche Lieblingsroute selbst zusammenstellen. Eine schöne Route führt zum Beispiel zum Rennsteiggarten, ein ebenfalls beliebter Wanderweg rund um Oberhof ist der Kammweg Rennstein. Vom Schneekopf aus können die Wanderer einen herrlichen Panoramablick auf den Thüringer Wald genießen. Die Wanderwege rund um Oberhof sind aber nicht nur im Winter eine sehr gute Adresse, auch im Sommer können die Wanderer auf diesen Wegen die schöne Umgebung erkunden.

Erholung im Berghotel Oberhof

Von Bedeutung für einen erholsamen Urlaub ist nicht nur das Skigebiet, auch das Hotel sollte alles bieten, was die Ferien zu einem schönen Erlebnis macht. Das Berghotel Oberhof ist ideal für alle Wintersportler und Wanderer, denn das vier Sterne Hotel liegt direkt am Waldrand und garantiert so nicht nur kurze Wege, sondern auch die erholsame Ruhe, die alle Urlauber zu schätzen wissen, die aus der stressigen Großstadt kommen. Die Gäste des Berghotels Oberhof erwarten komfortabel und stilvoll eingerichtete Zimmer im Haupthaus und in der Villa Silva, das Restaurant serviert regionale und auch internationale Spezialitäten und der große Spa- und Wellnessbereich ist der ideale Ort, um auszuspannen und den Alltag einmal zu vergessen. Wer im Winter im Berghotel Oberhof zu Gast ist, der kann zum Beispiel nach einem schönen Tag auf der Piste oder in der Loipe in die Sauna gehen oder sich massieren lassen und auch ein Aromabad ist perfekt, um die Muskeln wieder zu entspannen und sich aufzuwärmen.


Skifahren im schönen Thüringer Wald

Skifahren ist nicht nur eine beliebte, sondern auch eine gesunde Sportart. Die Bewegung in der frischen klaren Winterluft unter einem strahlend blauen Himmel macht das Skifahren zu einem Vergnügen, besonders wenn die Rahmenbedingungen so perfekt sind, wie in Oberhof im Thüringer Wald. Neben der malerischen Naturlandschaft finden die Skifreunde hier ein gut ausgebautes Skigebiet und eine Skihalle, falls das Wetter mal nicht mitspielen sollte. Auch an die Langläufer wurde gedacht, denn gibt es bestens gespurte Loipen rund um das Skigebiet in Oberhof. Der Thüringer Wald gehört zu den schneesicheren Regionen in Deutschland und wer in diesem schönen Mittelgebirge Skifahren möchte, der findet hier beste Bedingungen.

Für Anfänger und Profis

Einen Skiurlaub in Oberhof zu verbringen, ist in jedem Fall eine sehr gute Wahl. Der beliebte Luftkurort liegt direkt am berühmten Rennsteig, einem weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannten Wanderweg, der nicht nur in den Sommermonaten seine Reize hat. Oberhof ist außerdem ein bekannter Stützpunkt für Leistungssportler, denn hier trainieren die deutschen Biathleten ebenso wie die Rennrodler und die Bobfahrer. Skifahren können in Oberhof jedoch nicht nur die Profis, auch Anfänger, die noch nicht so sicher auf den Brettern oder auf dem Snowboard stehen, werden in Oberhof Spaß im Schnee haben. Flache Hänge sind ideal für alle, die das Skifahren noch üben wollen und im Skigebiet auf 800 Metern Höhe finden alle, die gut Skifahren können, immer gut präparierte Pisten. Wenn der Schnee einmal nicht die gewünschte Konsistenz oder Höhe haben sollte, dann wird mit künstlichem Schnee nachgeholfen.

Das Berghotel Oberhof – immer eine gute Adresse

Skifahren macht viel Spaß, aber auch die Unterkunft am Ferienort muss stimmen, damit der Winterurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Das idyllisch gelegene Berghotel Oberhof ist der ideale Ausgangsort für alle, die in Oberhof Skifahren wollen. Das vier Sterne Hotel liegt am Waldrand in einer herrlichen Lage und bietet allen Komfort. Es gibt einen Wellness- und Spa-Bereich, ein hoteleigenes Restaurant sowie elegante, aber immer gemütlich eingerichtete Zimmer im Haupthaus und in der angrenzenden Villa Silva. Den Gästen steht zudem eine behaglich eingerichtete Ferienwohnung zur Verfügung. Nach dem Skifahren ist es eine Wohltat, in die Sauna zu gehen, sich in einem duftenden Aromabad zu erholen oder massieren zu lassen und die Seele einfach mal baumeln zu lassen.

Zu allen Jahreszeiten

Der Thüringer Wald ist zu allen Jahreszeiten eine wunderschöne Urlaubsregion. Im Sommer können die Feriengäste auf dem berühmten Rennsteig Wanderweg die herrliche Natur erleben, in den Wintermonaten gehören die Skigebiete in Oberhof zu den schneesichersten Gebieten in Europa. Wenn der Winter aber mal nicht alle Wünsche der Skifahrer erfüllt, dann gibt es in Oberhof noch die DKB-Skihalle, in der die passionierten Skiläufer und Snowboarder unabhängig vom Wetter ihrem sportlichen Hobby nachgehen können. Alle, die im Winter gerne wandern, kommen in Oberhof ebenso auf ihre Kosten, denn es gibt rund um Oberhof eine Reihe von wunderschönen Wanderwegen durch den Thüringer Wald. Auch für diejenigen, die im Sommer wandern wollen, ist bestens gesorgt, denn es gibt Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Das gibt selbst ungeübten Wanderern die Möglichkeit, den schönen Thüringer Wald zu erkunden.


Skiwandern und Skifahren zur Skihütte

Jeder Skiwanderer kennt das, nach einer anstrengenden Tour ist eine Skihütte immer ein gutes Ziel, um sich ein wenig auszuruhen, etwas zu essen und zu trinken. Wer einen Winterurlaub im schönen Oberhof im Herzen des Thüringer Waldes verbringt, wird nicht nur viele Wanderwege, sondern auch immer die passende Skihütte finden, die zu einer kleinen Rast einlädt. Oberhof ist ein beliebter Wintersportort, der beste Bedingungen für Skiwanderer, Skifahrer und Snowboarder bietet, denn rund um Oberhof gibt es nicht nur ein attraktives Skigebiet und viele Winterwanderwege, sondern auch immer die richtige Skihütte.

Wandern in einer herrlichen Umgebung

Wandern gehört zu den gesündesten Sportarten, die es gibt. Die Muskeln des Körpers werden optimal trainiert, die frische Luft sorgt für einen klaren Kopf und beim Wandern wird jeder den stressigen Alltag schnell vergessen. Das gilt nicht nur für die Ausflüge im Sommer, sondern auch für die Wanderungen durch die tief verschneite Winterwelt mit ihrem strahlend blauen Himmel und dem glitzernden Schnee. Wer einen ausgedehnten Ausflug machen möchte, der sollte zum Kammweg Rennstein wandern, und selbst wenn der Weg vielleicht etwas beschwerlich ist, die Mühe lohnt sich, denn die Aussicht ist herrlich. Ein anderer schöner Weg führt auf den Beerberg und auf dem Weg dorthin gibt es eine Skihütte, wo man noch einmal Kräfte für den Anstieg sammeln kann. Eine wunderbare Aussicht bietet sich den Wanderern vom Schneekopf aus und die Skihütte an der Schmücke, die sogenannte Suhler Hütte, bietet die Möglichkeit, sich für den weiteren Weg ordentlich zu stärken.

Wandern auf dem Rennsteig

Der Rennsteig gehört zu den bekanntesten Fernwanderwegen in Deutschland. Auf dem 170 Kilometer langen Weg erleben die Wanderer die herrliche Natur des Thüringer Walds hautnah. Natürlich gibt es an der Strecke des Rennsteigs, die an Oberhof vorbeiführt, mehr als eine Skihütte, die zum Verweilen einlädt. Auch für die Skifahrer in Oberhof gibt es eine Skihütte, und zwar für den Après-Ski, wo nach einem anstrengenden Tag auf der Piste die Lebensgeister mit einem Glas Sekt oder einen heißen Tee wieder geweckt werden. So wichtig wie die Skihütte für die Wanderer, die Skilangläufer und die Abfahrer ist, so wichtig ist das richtige Hotel für alle Besucher, die nach Oberhof kommen.

Ferien im Berghotel Oberhof

Die Skihütte ist der Treffpunkt für alle Wintersportler in Oberhof, das Berghotel Oberhof hingegen ist der zentrale Ausgangspunkt für die Skifans. Das vier Sterne Komforthotel liegt direkt am Waldrand und bietet seinen Gästen mehr als nur die Annehmlichkeiten eines sehr guten Hotels. Die Gäste haben die Wahl, ob sie im Berghotel im Haupthaus oder in der eleganten Villa Silva wohnen möchten. Alle Zimmer sind mit viel Liebe zum Detail und mit modernem Komfort eingerichtet worden. Auch wer vielleicht auf einer Skihütte eine Kleinigkeit gegessen hat, sollte es am Abend nicht versäumen, im Restaurant des Berghotels Oberhof zu essen, denn auf der Speisekarte stehen nicht nur nationale und regionale Spezialitäten, sondern auch Köstlichkeiten aus der internationalen Küche. Im großen Wellness- und Spa-Bereich wartet auf die Wintersportler ein Besuch in der Sauna, ein herrlich duftendes Aromabad und auch eine wohltuende Massage.


www.skiurlaub.me